NatürlicherWEISE entscheiden

Einführung

Wenn Delfine nach Futter jagen und dafür Fischschwärme umzingeln, sind sie gemeinsam zum Wohle aller engagiert. Bei ihnen gibt es keine Kompromisse. Sie treffen natürlicherweise Entscheidungen, bei denen sich alle für das selbe Ziel begeistern.

 

Wenn Menschen unserer Kultur gemeinsam eine Entscheidung treffen, dann gibt es normalerweise Sieger und Verlierer. Das sind wir von kleinauf so gewohnt, weil wir Mehrheitsentscheidungen akzeptieren. Gewohnt akzeptieren wir dann auch, dass Verlierer unmotiviert bei der Entscheidungsumsetzung mitmachen. Dies hat mich nie wirklich befriedigt. 

 

Deshalb war ich froh und dankbar, als ich 2009 das Systemische Konsensieren (SK) von Siegfried Schrotta und Dr. Erich Visotschnig kennenlernte. Auch wenn der Name dieser Methode zunächst etwas sperrig klingt, mit ihr können wir natürlicherWEISE zum Konsens finden, weil Gefühle, alle Ressourcen und die Dynamik des Systems genutzt werden. Junge, Alte und auch die wenig Redegewandten bringen bereichernde Perspektiven ein und ermöglichen so respektvolle Lösungen, die dem Leben aller dienen.

Praxis auf Elba

Seit über 10 Jahren praktiziere ich nun bei Casa Calendula das Systemische Konsensieren. Ich lebe es im Alltag. Die Methode wurde mir zur Haltung und Lebensphilosophie. Wenn du die Kraft und Wahrhaftigkeit von Entscheidungen, die von allen Betroffenen gemeinsam entwickelt und getragen werden, am eigenen Leib erfahren sowie neue Perspektiven für Verständigungsräume mit/für Vertrauenskultur entdecken möchtest, dann lade ich dich herzlich zu einer Auszeit bei Casa Calendula ein! Hier hast du ausreichend Zeit und Gelegenheit, das Systemische Konsensieren im Alltag zu erfahren und ganz entspannt neue Entscheidungs-Gewohnheiten zu entwickeln.

Kosten

Für meine Wegbegleitung zu konstruktiven Entscheidungen, die natürlicherWEISE getroffen werden, berechne ich 59,- Euro pro Stunde.